@FACEBOOK

FPÖ Steyr


RFJ Steyr Stadt und Land


FPÖ stimmt gegen Abänderung der Straßenmusikverordnung

Wie bereits im Vorfeld angekündigt hat die freiheitliche Gemeinderatsfraktion bei der gestrigen Gemeinderatssitzung gegen eine neuerliche Abänderung der erst im Frühjahr beschlossenen Straßenmusikverordnung gestimmt.

„Leider wurde mit einer Rot-Grünen Mehrheit die Ausweitung der Spielzeiten auf nunmehr sechs Tage in der Woche beschlossen, ohne dabei sich wirklich mit den berechtigten Bedenken der betroffenen Anrainer und Geschäftsinhaber auseinanderzusetzen" so der freiheitliche Fraktionsobmann Stadtrat Dr. Helmut Zöttl.

Wie sehr diese Problematik den Bürgern von Steyr auch emotional unter den Nägeln brennt zeigt die Tatsache, dass viele Betroffene als Zuhörer an der gestrigen Gemeinderatssitzung teilnahmen. Die FPÖ stellte in ihren Wortmeldungen daher noch einmal klar, dass es der falsche Weg sei, auf Zurufe und Druck von außen diese Verordnung nun abzuändern und dabei die Anrainer und betroffenen Geschäftsinhaber nicht zu hören.

Weiters wurde von Seiten der FPÖ klargestellt, dass es sich bei den meisten „Darbietungen" der sogenannten Künstler um eine versteckte Form von Bettelei handelt.
Die FPÖ Steyr wird sich auch weiterhin für die Argumente und berechtigten Sorgen der Stadtbevölkerung einsetzen und auch die von Bürgermeister Hackl angekündigte strikte Durchführung der Exekution dieser Verordnung genauestens kontrollieren.


Helmut Zoettl

Dr. Helmut Zöttl
Bezirksparteiobmann FPÖ Steyr-Stadt
Montag, 19 Februar 2018, 02:39:54
1274905

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Download Regierungsprogramm:

wehrpflichtdanke.jpg
images.jpg