@FACEBOOK

FPÖ Steyr

RFJ Steyr Stadt und Land

FPÖ setzt mit Sicherheitskonferenz konkrete Initiative

Auf Initiative der Freiheitlichen Gemeinderatsfraktion wird bei der nächsten Gemeinderatssitzung kommenden Donnerstag der Antrag auf
Einrichtung einer regelmäßig stattfindenden Sicherheitskonferenz für die Stadt Steyr eingebracht.

„Diese Sicherheitskonferenz, bestehend aus politischen Vertretern sowie Mitgliedern der Blaulichtorganisationen, wird für einen regelmäßigen
Austausch zwischen Exekutive und Politik sorgen, um effizient etwaigen Bedrohungslagen rasch entgegentreten zu können. Außerdem können
dadurch auch präventive Maßnahmen gesetzt und koordiniert werden“ erklärt Vizebürgermeister Zöttl den freiheitlichen Vorstoß für mehr
Sicherheit in unserer Stadt.

4078

Viele Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit, zum Beispiel die Ausschreitungen in der Pfarrgasse, zeigen, dass
Sicherheit ein Thema ist, mit dem sich die Politik intensiv auseinanderzusetzen hat. „Die stetig wachsende Bedrohung der
Sicherheitslage auch in Steyr erfordert immer öfters rasches und zielgerechtes Handeln. Ich bin überzeugt davon, dass ein regelmäßig
stattfindender Austausch zwischen Politik und Exekutive die Sicherheit für unsere Bürger in Steyr erhöhen wird“
ergänzt der freiheitliche Stadtrat Dr. Mario Ritter.

Mit dem Einbringen und der Umsetzung dieser Initiative reagiert die FPÖ einmal mehr auf das gesteigerte
Sicherheitsbewusstsein in unserer Bevölkerung.



Helmut Zoettl

Mario Ritter k
Dr. Helmut Zöttl
Vizebürgermeister
 
Dr. Mario Ritter
Stadtrat
Montag, 23 Oktober 2017, 05:37:24
1226434

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

wehrpflichtdanke.jpg
images.jpg