@FACEBOOK

FPÖ Steyr


RFJ Steyr Stadt und Land


Kanalsanierungen in Steyr schreiten voran

Wie schon berichtet müssen einige bereits in die Jahre gekommene Kanalabschnitte
im Stadtgebiet saniert bzw. erneuert werden.
Das Tiefbauamt Steyr hat in Zusammenarbeit mit der Wasserrechtsabteilung des
Landes OÖ eine Prioritätenliste erstellt. Diese wird in den nächsten drei Jahren
abgearbeitet.
„Als zuständiger Baureferent habe ich mit dem Finanzreferenten Bürgermeister Hackl
dankenswerterweise ein Sonderbudget in der Höhe von 1,5 Millionen Euro verteilt
auf drei Jahre ausverhandeln können." erläutert Vizebürgermeister Dr. Helmut Zöttl.
Der erste Schritt wurde bereits gesetzt: Der desolate Kanal an der Seifentruhe Höhe
Aichetgasse wurde bereits um 19.600,- Euro erneuert und instand gesetzt. Ab 23.
Juli (Schulferienzeit) folgt die Sanierung des fünf Meter tief liegenden Kanalstückes in
der Kopernikusstraße. Dieser Kanalabschnitt wird im Zuge der Sanierung auch
größer dimensioniert, um zukünftig noch mehr Kapazitäten fassen zu können. Der
Kostenpunkt hierbei beläuft sich auf ca. 242.000,- Euro. In weiterer Folge werden
noch Kanalabschnitte im Bereich der Schaftgasse im Wehrgraben saniert, wobei
gleichzeitig eine Synergie mit einer Straßenoberflächenerneuerung genutzt wird -
Kosten hierbei 55.000,- Euro.
„Sämtliche dieser Arbeiten dienen einer intakten Infrastruktur und Hygiene in unserer
Stadt und werden sowohl was Kosten als auch Arbeitsablauf betrifft bestmöglich
abgewickelt!", so Zöttl abschließend.

Helmut Zoettl k

Dr. Helmut Zöttl
Vizebürgermeister

Freitag, 20 Juli 2018, 11:41:09
1324371

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Download Regierungsprogramm:

wehrpflichtdanke.jpg
images.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.