Impressum

Anbieterinformationen


Technische Angaben


Technisch Verantwortlicher: David König (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)
dessen Webseite www.FPÖ-Steyr.at


Bildquellen und -rechte

www.facebook.com |
www.yumpu.com |
www.twitter.com |
www.googleplus.com |
www.youtube.com



Copyright der verwendeten Logos:

Das Copyright der verwendeten Logos liegt - sofern nichts anderes angegeben - bei den einzelnen Organisationen bzw. Unternehmen.

Presse:
Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch bitten wir um einen Fotonachweis.
Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: FPÖ Steyr".

 
Weitere Informationen


Allgemeine Nutzungsbedingungen für FPÖ Steyr

1. Informationen zum Urheberrecht
Alle Informationen dieser Web-Seite werden wie angegeben ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt.
Wenn nicht ausdrücklich anderweitig in dieser Publikation zu verstehen gegeben, und zwar in Zusammenhang mit einem bestimmten Ausschnitt, einer Datei, oder einem Dokument, ist jedermann dazu berechtigt, dieses Dokument anzusehen, zu kopieren, zu drucken und zu verteilen, unter den folgenden Bedingungen:
Das Dokument darf nur für nichtkommerzielle Informationszwecke genutzt werden. Jede Kopie dieses Dokuments oder eines Teils davon muss diese urheberrechtliche Erklärung und das urheberrechtliche Schutzzeichen des Betreibers enthalten. Das Dokument, jede Kopie des Dokuments oder eines Teils davon dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung des Betreibers verändert werden. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Genehmigung jederzeit zu widerrufen, und jede Nutzung muss sofort eingestellt werden, sobald eine schriftliche Bekanntmachung seitens des Betreibers veröffentlicht wird.

2. Vertragliche Zusicherungen und Verzichterklärungen
Die Website FPÖ Steyr steht Ihnen - soweit nicht anders vereinbart - kostenlos zur Verfügung. Die Betreiber übernehmen keinerlei Gewähr für Richtigkeit der enthaltenen Informationen, Verfügbarkeit der Dienste, Verlust von auf FPÖ Steyr abgespeicherten Daten oder Nutzbarkeit für irgendeinen bestimmten Zweck.
Die Betreiber haften auch nicht für Folgeschäden, die auf einer Nutzung des Angebotes beruhen.
Soweit ein Haftungsausschluss nicht in Betracht kommt, haften die Betreiber lediglich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer und werden auf diesen Seiten ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.
Diese Publikation könnte technische oder andere Ungenauigkeiten enthalten oder Schreib-/Tippfehler. Von Zeit zu Zeit werden der vorliegenden Information Änderungen hinzugefügt; diese Änderungen werden in neuen Ausgaben der Publikation eingefügt. Der Betreiber kann jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an den Angeboten vornehmen, die in dieser Publikation beschrieben werden.

3. Meinungsäußerungen bei Kommentaren und im Forum
Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren und im Forum ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.

3a. Spezielle Bestimmungen für angemeldete Nutzer
Mit der Anmeldung bei FPÖ Steyr erklärt sich der Nutzer - nachfolgend »Mitglied« gegenüber dem Betreiber mit folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden:
Mitglieder, die sich an Diskussionsforen und Kommentaren beteiligen, verpflichten sich dazu,

  • 1. Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten,
  • 2. Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von »FPÖ Steyr« von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.
  • 3. Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von »0900«-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.

Es besteht keinerlei Anspruch auf Veröffentlichung von eingereichten Kommentaren oder Forenbeiträgen. Die Betreiber von »FPÖ Steyr« behalten sich vor, Kommentare und Forenbeiträge nach eigenem Ermessen zu editieren oder zu löschen. Bei Verletzungen der Pflichten unter 1), 2) und 3) behalten sich die Betreiber ferner vor, die Mitgliedschaft zeitlich begrenzt zu sperren oder dauernd zu löschen.

4. Einreichen von Beiträgen und Artikeln
Soweit das Mitglied von der Möglichkeit Gebrauch macht, eigene Beiträge für redaktionellen Teil von »FPÖ Steyr« einzureichen, gilt Folgendes:
Voraussetzung für das Posten eigener Beiträge ist, dass das Mitglied seinen vollständigen und korrekten Vor- und Nachnamen in sein »FPÖ Steyr« - Benutzerprofil eingetragen hat oder nach dem Einreichen des Artikels dort einträgt. Mit dem dort eingetragenen Namen wird der eingereichte Beitrag bei Veröffentlichung (öffentlich) gekennzeichnet.
Das Mitglied gibt für alle Beiträge, die von ihm oder ihr zukünftig auf »FPÖ Steyr« eingereicht werden, folgende Erklärungen ab:

  • 1. Das Mitglied versichert, das die eingereichten Beiträge frei von Rechten Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten sind. Dies gilt für alle eingereichten Beiträge und Bildwerke.
  • 2. Das Mitglied räumt den Betreibern von »FPÖ Steyr« ein uneingeschränktes Nutzungsrecht an den eingereichten Beiträgen ein. Dieses umfasst die Veröffentlichung im Internet auf »FPÖ Steyr« sowie auf anderen Internetservern, in Newslettern, Printmedien und anderen Publikationen.
  • 3. Eingereichte Beiträge werden auf Verlangen des Mitgliedes per Email an die Adresse des Webmasters wieder gelöscht bzw. anonymisiert. Die Löschung bzw. Anonymisierung erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach der Mitteilung. Für Folgeschäden, die dem Mitglied aus der verspäteten Löschung des Beitrages entstehen haften die Betreiber nur insoweit, als sie nicht auf einer Pflichtverletzung des Mitgliedes (oben unter 1), 2) und 3) ) und soweit sie darüber hinaus auf grobem Verschulden oder Vorsatz der Betreiber von »FPÖ Steyr« beruhen. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass »FPÖ Steyr« regelmäßig von Suchmaschinen indexiert wird, und dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob, wo und wie lange bei uns veröffentlichte Beiträge möglicherweise auch nach Löschung bei »FPÖ Steyr« in Datenbanken von Suchmaschinen und Webkatalogen gespeichert werden und abrufbar sind.
  • 4. Es besteht keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge. Die Betreiber behalten sich vor, eingereichte Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, vor Veröffentlichung zu editieren oder nach Veröffentlichung nach freiem Ermessen wieder zu löschen.
  • 5. Durch die Veröffentlichung eingereichter Beiträge entstehen keinerlei Vergütungsansprüche (Honorare, Lizenzgebühren, Aufwendungsentschädigungen oder ähnliches) des Mitgliedes gegenüber »FPÖ Steyr«. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich (unentgeltlich).

5. Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten genutzt wird, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme unseres Dienstes ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Weitere wichtige Informationen zum Thema Datenschutz finden sich in unserer Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy).

6. Registrierung und Passwort
Der Benutzer ist verpflichtet, die Kombination Benutzername/Passwort vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist der Betreiber zu informieren.

7. Hinweis gemäß Teledienstgesetz
Für Internetseiten Dritter, auf die die dieses Angebot durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Betreiber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Web-Seite ohne unser Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu dieser Web-Seite in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

Kontakt
Fragen rund um FPÖ Steyr bitte an den Webmaster richten.

Rechtswirksamkeit
Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen beziehen sich auf FPÖ Steyr.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


 

Haftungsausschluss (Disclaimer) für FPÖ Steyr

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


 

 

Herausgeber

Impressum und Offenlegung gemäß § § 24,25 Mediengesetz (MedG)

Medieninhaber, Herausgeber, Hersteller und Eigentümer (zu 100%) :
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Bezirksorganisation Steyr-Stadt
4400 Steyr, Sepp-Stöger-Straße 5
Telefon: +43 7252 42482
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bezirksobmann: 2 Vizebürgermeister StR. Dr. Helmut Zöttl

Bezirksgeschäftsführer: Uwe A. Pichler

Mitglieder der Bezirksparteileitung unter:
http://www.fpö-steyr.at/2013-10-14-22-31-16/bezirksleitung

 

Grundlegende Richtung:
Parteiprogramm und Beschlüsse
der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Technische Anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Webhosting:

Domaintechnik.at: Hosting, Domains, Webspace

Grafik & Design: David König

Pressetext: FPÖ Bund/FPÖ Klub/FPÖ OÖ/FPÖ Steyr

Umsetzung: David König

Herstellungs- und Erscheinungsort Steyr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen:
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Landesgruppe
Oberösterreich
Blütenstraße 21/1, 4040 Linz
Tel.: 0732 73 64 26 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:
Dkfm. (FH) Dietmar Hanner
c/o Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Landesgruppe Oberösterreich
Blütenstraße 21/1, 4040 Linz
Tel.: 0732 73 64 26 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Silke Götschober, MA
c/o Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Landesgruppe Oberösterreich
Blütenstraße 21/1, 4040 Linz
Tel.: 0732 73 64 26 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

3. Altersbestätigung
Ich bestätige hiermit, mindestens 14 Jahre alt zu sein. Ist der
Betroffene jünger als 14 Jahre, hat dieser erst die Einwilligung seiner
Eltern/Erziehungsberechtigten einzuholen, bevor dieser uns
personenbezogene Daten zukommen lässt. Ohne diese Einwilligung ist die
Angabe von personenbezogenen Daten untersagt. Falls ein minderjähriger
Nutzer dennoch personenbezogene Daten zukommen lässt, wird die
Verwendung dieser Daten sofort nach Kenntnis eingestellt.

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine
Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit.
a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung
eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist,
erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung
vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen
unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person
oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung
personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d
DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses
unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die
Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das
erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Mit unseren Auftragsverarbeitern wurde eine DSGVO-konforme
Datenschutzvereinbarung getroffen, die laufend überwacht und geprüft
wird. Unsere Partner sind verpflichtet, die Adressdaten nach erfolgter
Aussendung zu löschen. Eine darüberhinausgehende Weitergabe oder ein
Verkauf Ihrer Daten an Dritte findet keinesfalls statt.

5. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht
oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine
Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den
europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen
Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der
Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder
Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten
Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine
Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen
Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie
Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber
dem Verantwortlichen zu:

6.1 Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber
verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns
verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem
Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet
werden;
die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet
werden;
die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen
die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder
noch offengelegt werden;
die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht
möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung
der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines
Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn
die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben
werden;
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und –
zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die
involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen
einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die
Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine
internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang
können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO
im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

6.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung
gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten
personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder
unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung
unverzüglich vorzunehmen.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen, historischen oder
statistischen Forschungszwecken:
Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es
voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke
unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für
die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.
6.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der
Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen
für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die
Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der
personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der
Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke
der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
benötigen, oder
wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1
DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten
Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen –
nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer
anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines
wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats
verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g.
Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen
unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen, historischen oder
statistischen Forschungszwecken:
Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit
beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der
Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft
beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs-
oder Statistikzwecke notwendig ist.

6.4 Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie
betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und
der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu
löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke,
für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht
mehr notwendig.
Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung
gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und
es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die
Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe
für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO
Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig
verarbeitet.
Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur
Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem
Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche
unterliegt.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf
angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1
DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten
öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren
Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der
verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene
Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung
Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber
zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung
aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder
Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung
erforderlich ist

zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und
Information;
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die
Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der
Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer
Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung
öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der
öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9
Abs. 3 DSGVO;
für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke,
wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für
statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter
Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der
Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft
beeinträchtigt, oder
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.

6.5 Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung
der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist
dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder
Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es
sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem
unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem
Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu
werden.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem
strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen
ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen
Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit.
a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem.
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken,
dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem
Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden,
soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer
Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung
personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe
erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung
öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

6.7 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen
Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1
lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für
ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende
schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre
Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung
dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um
Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch
gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum
Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling,
soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so
werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für
diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von
Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie
2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren
auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen, historischen oder
statistischen Forschungszwecken:
Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen
Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender
personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen
Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1
DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.
Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es
voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke
unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für
die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

6.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen
Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche
Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der
Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis
zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich
Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer
automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden
Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche
Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen
Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der
Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und
diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte
und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen
Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen,
sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen
zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten
Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der
Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten
sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht
auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des
Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf
Anfechtung der Entscheidung gehört.

6.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder
gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei
einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres
Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen
Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde,
unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der
Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen
Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7. Datensicherheit
Wir tun alles, um Ihre Daten zu schützen. Dazu zählen Maßnahmen, um
die Manipulation, den Verlust, die Zerstörung oder den Zugriff
unberechtigter Personen zu verhindern. Dazu setzen wir technische
Rahmenbedingungen (wie Zutrittskontrollen, versperrte Ablagen,
Passwortrichtlinien etc.), organisatorische Rahmenbedingungen (wie
Schulungen und Nutzungsrichtlinien) sowie rechtliche
(Vertraulichkeitsvereinbarungen, Datenschutzvereinbarungen,
Auftragsdatenverarbeitungsverträge), die das verhindern sollen. Alle
Daten werden auf unseren Servern bzw. auf den Servern unserer
Dienstleister, mit denen Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung
abgeschlossen wurden, gespeichert. Alle unsere Systeme und
Datenverarbeitungen sind in einem Verarbeitungsverzeichnis erfasst und
detailliert beschrieben.

8. Für die Mitgliederverwaltung gilt:

Wir verwenden die Daten für die zur Erfüllung der Mitgliedschaft
erforderlichen Zwecke (z.B. Mitgliederverwaltung, Einhebung der
Mitgliedsbeiträge) im Rahmen unserer Tätigkeiten (Art 9 Abs 2 lit d
DSGVO).
Ihre Daten werden von der jeweiligen Landesorganisation der FPÖ
als Verantwortlicher verarbeitet und an die FPÖ Bundespartei
übermittelt, wobei diese als Auftragsverarbeiter die zentrale
Mitgliederverwaltung betreibt. Der Zugang zu den Mitgliedsdaten ist auf
die dafür erforderlichen Personen und Organisationseinheiten
eingeschränkt.
Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung zu
Werbezwecken erfolgt nicht, außer Sie haben einer Übermittlung
ausdrücklich zugestimmt (siehe: Zusendung von Informationsmaterial)
oder die Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Mitgliedschaft
erforderlich. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten nach
Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen (7
Jahre) gelöscht.
Folgende Daten werden von Ihnen gespeichert: Name, Firma, E-Mail,
Telefonnummern, Adresse, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit, Fax,
Werber, Benutzerlogin, Logfile Historie, besuchte Schulungen,
Funktionen im Verein, sowie weitere für die Organisation erforderliche
Daten.

9. Für die Zusendung von Werbung und Informationsmaterial gilt:

Bei Ankreuzen des jeweiligen Dienstes werden Ihre
E-Mail-Adresse/Telefonnummer/Postanschrift für eigene und Werbezwecke
unserer Partnerorganisationen genutzt, bis Sie sich abmelden.
Diese Nutzung erfolgt ausschließlich auf Ihren gesonderten Wunsch
und mit Ihrer Zustimmung und ist keine Voraussetzung für Ihre
Mitgliedschaft.
Diese Zustimmungserklärung kann von Ihnen jederzeit und
kostenfrei widerrufen werden. Dies ist per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.),
Telefon (0732 73 64 26 0) oder postalisch (FPÖ Landesgruppe
Oberösterreich, Blütenstraße 21/1, 4040 Linz), möglich. Zudem ist in
jedem Newsletter eine Kontaktmöglichkeit eingefügt, um die
Zustimmungserklärung zu widerrufen.
Die Zusendung von Informationsmaterial beinhaltet Werbung von uns
und unseren Partnerorganisationen, wie z.B. Informationen zu
Veranstaltungen, Funktionären, Wahlen sowie weitere aktuelle Themen.

Organisationen, von denen Sie Informationsmaterial erhalten können:
FPÖ Landesgruppe Oberösterreich, Abenteuer Familie, AUF/FEG
Oberösterreich, Freiheitliche Arbeitnehmer Oberösterreich,
Freiheitliche Bauernschaft Oberösterreich, Freiheitlicher
Familienverband Oberösterreich, Freiheitlicher Lehrerverein
Oberösterreich, Freiheitliche Wirtschaft Oberösterreich, Initiative
Freiheitliche Frauen Oberösterreich, Klub Austria Superior,
Oberösterreichischer Seniorenring, Ring Freiheitlicher Jugend
Oberösterreich, Ring Freiheitlicher Studenten Oberösterreich

 

Ihre Daten werden an die FPÖ Bundespartei übermittelt, die der
zentrale Dienstleister für die Zusendung von Informationsmaterial ist.
Eine Übermittlung an die oben genannten Partnerorganisationen findet
nicht statt.
Für Verarbeitung und Versand der Zusendungen in postalischer Form
geben wir ausschließlich Adressdaten an ausgewählte Partner (z. B.
Druckereien) weiter, die Auftragsverarbeiter sind.
Verarbeitung und Versand von Informations-SMS werden von sms.at
mobile internet services gmbh als Auftragsverarbeiter durchgeführt.
Der Newsletter Versand und dazugehörige Datenverarbeitung wird
von CleverReach GmbH & Co. KG als Auftragsverarbeiter
durchgeführt.
WhatsBroadcast GmbH ist Auftragsverarbeiter für den
Versand von Informationsmaterial per WhatsApp.
Mit unseren Auftragsverarbeitern wurde eine DSGVO-konforme
Datenschutzvereinbarung getroffen, die laufend überwacht und geprüft
wird. Unsere Partner sind verpflichtet, die Adressdaten nach erfolgter
Aussendung zu löschen. Eine darüberhinausgehende Weitergabe oder ein
Verkauf Ihrer Daten an Dritte findet keinesfalls statt.

10. Für Anfragen an das Bürgerbüro gilt:

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten (Anrede, Titel,
Name, Adresse, Telefonnummer, Fax, E-Mail, Betreff und Anliegen) zur
Beantwortung Ihrer Anfragen.
Ihre Daten können, soweit durch den Inhalt Ihre Anfrage
erforderlich, an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
freiheitlicher Landtagsklub, Büros der oberösterreichischen
Landesregierung, freiheitliche Vorfeldorganisationen.
Sollte eine Übermittlung Ihrer Daten auf Grund Ihrer Anfrage an
weitere Empfänger übermittelt werden müssen, wird Ihr Einverständnis
für diese Empfänger und die jeweiligen Zwecke der Verarbeitung
gesondert eingeholt.
Die von Ihnen übermittelten Daten und Unterlagen werden für die
Bearbeitung Ihrer Anfrage bis zu deren Erledigung bzw bis zu Ihrem
Löschansuchen gespeichert, sofern dem keine gesetzlichen
Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

11. Google Analytics
Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.
(„Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie
erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch
die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA
übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die
Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um
Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes
zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes
und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu
erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme
Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung
ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb
von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen
Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird
nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Daten werden außerhalb des EWR an die Muttergesellschaft der
Google-Konzerngruppe, die Google LLC und an ihre hundertprozentigen
US-Tochtergesellschaften, gemäß den Privacy-Shield-Grundsätzen,
übermittelt, wenn der Umfang der Privacy-Shield-Zertifizierung der
Google LLC die personenbezogenen Daten des Kunden erfasst.
Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine
entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer
können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und
auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie
die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das
unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und
installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google,
Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den
Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/
(„Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps
unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads
(„Datennutzung zu Werbezwecken“), www.google.de/settings/ads („Informationen
verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie,
welche Werbung Google Ihnen zeigt“). Auftragsdatenvereinbarung https://privacy.google.com/businesses/processorterms/;
Datenschutzerklärung für DSGVO https://policies.google.com/privacy/update?hl=de

11. Facebook Pixel
Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“
der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern
dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook
interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren.
Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook
implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine
direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an
den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben
und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen
Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und
Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte
und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den
Datenschutzhinweisen von Facebook unter www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können
Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter www.facebook.com/settings/ deaktivieren. Hierfür
müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Weitere Informationen zu Facebook und der DSGVO finden Sie unter:
https://www.facebook.com/business/gdpr#Facebook-als-Datenverantwortlicher-vs.-Auftragsverarbeiter

12. Social Plugins

12.1 Allgemeines
Diese Webseite verwendet die hier angeführten Social-Plugins
(„Plugins“) verschiedener sozialer Netzwerke. Mit Hilfe dieser Plugins
kann der Nutzer beispielsweise Inhalte teilen oder Artikel
weiterempfehlen. Zum bestmöglichen Schutz des Nutzers sind diese
Plugins technisch als bloßer Link auf dem Internet-Portal eingebunden
und nicht als sogenanntes „iFrame“, wie standardmäßig von den sozialen
Netzwerken vorgesehen. Das bedeutet, dass der Browser des Nutzers mit
den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks keinerlei direkte
Verbindung aufbaut, solange der Nutzer nicht aktiv tätig wird und mit
dem Plugin interagiert, also zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den
„Teilen“-oder den „Twittern“-Button (zusammen als „Buttons“ bezeichnet)
betätigt bzw. auf diesen klickt.
Klickt der Nutzer auf einen der Buttons, dann wird dieser in einem
neuen Fenster zur Anmeldung bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk
aufgefordert. In diesem Fall werden auch ein oder mehrere Cookies des
entsprechenden sozialen Netzwerkes auf dem Rechner des Nutzers
platziert. Durch die Betätigung des Buttons schickt der Browser diese
Cookies ungefragt an den Netzwerk-Server des jeweiligen sozialen
Netzwerkes in die USA und erhält das soziale Netzwerk zumindest die
Information, dass der Nutzer die entsprechende Seite des
Internet-Portals aufgerufen hat, auch wenn der Nutzer kein Profil bei
dem entsprechenden sozialen Netzwerk besitzt oder gerade nicht
eingeloggt ist. Daneben können auch die IP-Adresse des Nutzers, das
Datum, die Uhrzeit, die URL und eine eindeutige ID der Website des
Internet-Portals, die Bildschirmauflösung usw. übertragen und
gespeichert werden.
Hat der Nutzer mit seinem Browser die Webseite eines sozialen
Netzwerkes schon einmal besucht (unabhängig davon, ob er sich dort
registriert hat), so kann von diesem bereits ein Cookie mit einer
eindeutigen Nutzererkennung auf seinem Computer gesetzt worden sein und
wird dieses bei jeder Kommunikation mit diesem sozialen Netzwerk zur
Wiedererkennung des Nutzers verwendet. Interagiert der Nutzer nun mit
dem Plugin (klickt auf einen der Buttons), so wird auch dieses Cookie
mitgeschickt. Damit kann das jeweilige soziale Netzwerk prinzipiell ein
Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Nutzer
aufgerufen hat. Und es ist dann auch durchaus möglich, diese Kennung
später – etwa beim späteren Anmelden bei dem sozialen Netzwerk – auch
wieder einer Person zuzuordnen.
Ist der Nutzer bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk, mit dessen
Plugin er auf dem Internet-Portal interagiert, registriert und
eingeloggt, so kann dieses den Besuch des Internet-Portals seinem
Profil auf dem sozialen Netzwerk unmittelbar zuordnen und wird die hier
angeführten Information vom Browser des Nutzers direkt an einen Server
des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk
veröffentlicht und dort anderen Nutzern angezeigt. Welche Nutzer genau
diese Information bekommen, hängt davon ab, welche
Privatsphäre-Einstellungen der Nutzer auf dem jeweiligen sozialen
Netzwerk vorgenommen hat.
Der Verantwortliche hat keinen Einfluss auf Umfang oder Inhalt der
Daten, die von den sozialen Netzwerken im Zusammenhang mit der
Interaktion mit deren Plugin im Detail erhoben und/oder gespeichert
und/oder weiterverarbeitet und/oder weitergegeben werden. Der Verlag
ist auf die Informationen der jeweiligen sozialen Netzwerke angewiesen.

Der aktuelle Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere
Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie die
diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der
Privatsphäre des Nutzers können im Detail den Datenschutzhinweisen der
jeweiligen Netzwerke bzw. Webseiten entnommen werden. Eine
übersichtliche Zusammenstellung sämtlicher relevanter Informationen
findet er unter den jeweiligen Punkten kurz zusammengefasst.
Wenn der Nutzer nicht möchte, dass den sozialen Netzwerken
Informationen über den Besuch des Internet-Portals übermittelt und
unmittelbar dem Profil des Nutzers in dem jeweiligen Dienst zuordnet
werden, hat er die Interaktion mit den Plugins zu unterlassen.
Interagiert der Nutzer mit einem auf dem Internet-Portal befindlichen
Plugin (betätigt er also den „Gefällt mir“-, den „Teilen“-oder den
„Twittern“-Button bzw. klickt auf diesen), so erklärt sich der Nutzer
mit der Verwendung der über ihn erhobenen Daten durch das jeweilige
soziale Netzwerk in der beschriebenen Art und Weise und zu dem in
benannten Zweck einverstanden und willigt ein, dass seine Daten auch in
Drittstaaten außerhalb der EU mit nicht angemessenen Datenschutz (etwa
in die USA) übermittelt und verwendet werden können. Um selbst bei
irrtümlicher (nicht bewusster) Interaktion mit einem Plugin das Setzen
und Senden von Cookies an die Server der jeweiligen Anbieter zu
vermeiden, kann der Nutzer in seinen Browser-Einstellungen die Funktion
„Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen. Mit dieser Einstellung
funktionieren allerdings unter Umständen auch andere
seitenübergreifende Funktionen des Internet-Portals nicht mehr.

12.2 Facebook
Das soziale Netzwerk facebook.com wird von der Facebook
Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben
(„Facebook“) und dient der Interaktion der User. Dessen Plugins sind
mit einem Facebook Logo gekennzeichnet („Facebook-Button“) und erlauben
das Posten auf der eigenen Pinnwand auf facebook.com,
sowie dem „Gefällt mir“-Aktivieren der jeweiligen Seite.
Der Zweck der Datenermittlung und Verarbeitung der Daten sowie
Nutzung derselben durch Facebook, sowie die Datenarten (Umfang der
Daten) findet der Nutzer in den Hinweisen zum Datenschutz, die Facebook
selbst veröffentlicht; siehe dazu: https://www.facebook.com/policy.php.
Im Sinne bestmöglicher Transparenz fasst der Verlag die Kernpunkte
für den Nutzer zusammen:
Die so gesammelten Daten dienen der Analyse des Nutzungsverhaltens
und zum Bereitstellen, Auswählen, Bewerten und Verstehen der
Werbeanzeigen, die Facebook auf und außerhalb von Facebook bereitstellt
(dies beinhaltet ebenso Werbeanzeigen, die durch Tochtergesellschaften
von Facebook oder in deren Namen bereitgestellt werden) sowie zum
Erstellen von Statistiken über Nutzer. Facebook nutzt die ihm zur
Verfügung stehenden Daten des Weiteren, um seine Werbe- und Messsysteme
zu verbessern, damit Facebook den Nutzern auf Facebook-Diensten und
außerhalb dieser relevanten Werbeanzeigen anzeigen und die Wirksamkeit
und Reichweite von Werbeanzeigen und Dienstleistungen messen kann. Ist
der Nutzer bei Facebook registriert, so ist Facebook durch Verwendung
der gesammelten Daten in der Lage, dem Nutzer Dienste bereitzustellen,
Inhalte für diesen zu personalisieren und diesem direkte Links und
Vorschläge zu unterbreiten, an denen dieser interessiert sein könnte.
Die gesammelten Daten werden schließlich genutzt, um dem Nutzer
Marketingkommunikationen zu senden, mit diesem über seine Dienste zu
kommunizieren und den Nutzer über die Richtlinien und Bedingungen von
Facebook zu informieren.
Ist der Nutzer Inhaber eines Facebook-Accounts und nutzt er den
Facebook-Button, so hat er sein Einverständnis gegeben, dass seine
Informationen gemäß der Datenschutzrichtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy) erfasst,
übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet werden. In den
Kontoeinstellungen kann der Nutzer die Datenschutzeinstellungen seines
Facebook-Accounts ändern.
Weitere Informationen zu Facebook und der DSGVO finden Sie unter: https://www.facebook.com/business/gdpr#Facebook-als-Datenverantwortlicher-vs.-Auftragsverarbeiter

12.3 Twitter
Das soziale Netzwerk twitter.com wird von der Twitter
Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA,
betrieben („Twitter“) und dient der Interaktion der User. Dessen
Plugins sind mit einem Twitter-Logo mit dem stilisierten hellblauen
Vogel gekennzeichnet („Twitter-Button“) und erlauben das Posten auf der
eigenen Pinnwand auf twitter.com.
Der Zweck der Datenermittlung und Verarbeitung der Daten sowie
Nutzung derselben durch Twitter, sowie die Datenarten (Umfang der
Daten) findet der Nutzer in den Hinweisen zum Datenschutz, die Twitter
selbst veröffentlicht; siehe dazu: https://twitter.com/de/privacy.

Im Sinne bestmöglicher Transparenz fasst der Verlag die Kernpunkte
für den Nutzer zusammen:
Bei Betätigung des Twitter-Buttons erhält Twitter Log-Daten (z.B.
IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor
aufgerufenen Webseite, die der Nutzer auf dem Internet-Portal besucht
hat, Standort, Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen usw), sowie ein
Cookie, der den Browser des Nutzers identifiziert („Widget-Daten“).
Twitter verwendet die Log-Daten, um seine Dienste zur Verfügung zu
stellen, nachzuvollziehen und zu verbessern, Rückschlüsse darauf zu
ziehen, an welchen Themen der Nutzer möglicherweise interessiert ist,
und um die Inhalte anzupassen, die Twitter dem Nutzer anzeigt,
einschließlich Werbung. Die Log-Daten werden nach höchstens 18 Monaten
entweder gelöscht oder – sollte der Nutzer einen Twitter-Account haben
– alle allgemeinen Account-Kennungen wie Nutzername, vollständige
IP-Adresse und E-Mail-Adresse entfernt. Nach maximal 10 Tagen beginnt
Twitter mit dem Löschen, Aufheben der Identifizierung oder Erfassen der
Widget-Daten. Anhand der Widget-Daten kann Twitter Inhalte auf den
Nutzer zuschneiden, zum Beispiel indem Twitter vorschlägt, bestimmten
Personen auf Twitter zu folgen (bei einem existierenden Twitter-Account
des Nutzers) oder indem dem Nutzer Inhalte angeboten werden, die für
diesen interessant sein könnten. Zugeschnittene Inhalte werden nur
zusammen mit Browser-Cookies oder Geräte-IDs gespeichert und sind von
anderen Widget-Daten, etwa den Informationen zu besuchten Seiten,
getrennt. Weitere Informationen zu dieser Funktion und wie der Nutzer
diese vorübergehend sperren oder ausschalten können, erhält dieser
unter dem folgenden Link: https://help.twitter.com/de/using-twitter/tailored-suggestions.
Ist der Nutzer Inhaber eines Twitter-Accounts und nutzt er den
Twitter-Button, um einen Artikel des Internet-Portals zu teilen, so hat
er sein Einverständnis gegeben, dass seine Informationen gemäß der
Datenschutzrichtlinie von Twitter (https://twitter.com/de/privacy)
erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet werden.
Unter folgendem Link kann der Nutzer die Datenschutzeinstellungen
seines Twitter-Accounts ändern: https://twitter.com/settings/account.

13. Für die Videoüberwachung gilt:

An folgenden Standorten wird eine Videoüberwachung durchgeführt:
Blütenstraße 21/1, 4040 Linz.
Diese Videoüberwachung dient zur Objektsicherung, sowie zur
Sicherheit der IT in den überwachten Gebäuden.
Die Daten der Videoüberwachung werden ausschließlich von dem
Verantwortlichen verarbeitet, wobei nur der Zugriff darauf hat. Jeder
Zugriff und jede Verarbeitung werden zudem protokolliert.
Die maximale Aufbewahrungszeit der Daten ist 72 Stunden.

14. Für Bilder gilt allgemein:

Fotos und Videos werden grundsätzlich für publizistische Zwecke
(§ 27 ff DSG, Art 85 DSGVO) verarbeitet.
Ist eine Einwilligung erforderlich, wird dieses sowohl für die
Verarbeitung als auch der Veröffentlichung der Bilder (als Fotos
und/oder Videos), gemäß jeweiliger Einverständniserklärung bzw
Veranstaltungsinformation gegeben.
Wurden die Bilder auf Grund einer Einwilligung verarbeitet, kann
diese Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen werden, es sei
denn, die Durchführung des Widerrufs ist für den Verantwortlichen nicht
mit angemessenen Maßnahmen möglich (z.B. das Bildnis ist auf einer
Broschüre, in einem Werbespot, wurde von Dritten geteilt), oder es
stehen der Durchführung andere Rechtsgründe entgegen. Sofern
angemessen, kann der Verantwortliche statt der Löschung des Bildnisses,
die Person des Betroffenen unkenntlich machen.
Die Fotos oder Videos können auf der Webseite des
Verantwortlichen, in sozialen Medien (insbesondere Facebook und
Twitter) sowie in Print-Produkten veröffentlicht werden.
Der Verantwortliche weist darauf hin, dass veröffentlichte
Bildnisse, vor allem online, weltweit verbreitet sowie der Person des
Betroffenen zugeordnet werden und unter Umständen durch Dritte
analysiert werden können (z.B. „Facial Recognition“) und deren
vollständige Löschung aus dem Internet nicht gewährleistet werden kann.
-
Für weiterführende Informationen bezüglich der Verwendung von Daten anderer Bereiche die nicht unmittelbar die Nutzung der Webseite betreffen dürfen wir Sie auf die Datenschutzseite der FPÖ OÖ verweisen:
https://www.fpoe-ooe.at/datenschutz/

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Uwe Pichler
Bezirksgeschäftsführer

Ines Toman
Bezirkssekretärin

Adresse: Sepp-Stöger-Straße 5
FPÖ Steyr-Stadt / FPÖ Steyr-Land
Telefon:07252/42482
Fax: 07252/52485
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten
Unser Bezirksbüro ist für Sie geöffnet:
Montag: 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr
Dienstag: 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 8:000 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Nutzungsbedingungen für Homepage:
https://www.facebook.com/helmutzoettl
https://www.facebook.com/FpoeSteyr

(nachfolgend Facebook-Fanpage genannt)

§ 1 Geltungsbereich dieses Disclaimers
Für die Nutzung dieser Facebook-Fanpage gelten zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Fanpage (nachfolgend „Anbieter“ genannt) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.

§ 2 Haftungshinweise zu Inhalten auf unserer Facebook-Fanpage
Die Inhalte dieser Facebook-Fanpage werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Facebook-Fanpage erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

§ 3 Externe Links auf unserer Facebook-Fanpage
Diese Facebook-Fanpage enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 4 Pflichten als Nutzer unserer Facebook-Fanpage
(1) Als Nutzer verpflichten Sie sich, dass Sie keine Beiträge Kommentare auf unserer Facebook-Fanpage veröffentlichen werden, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes österreichisches Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt, beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen; gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden; wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen; Werbung auf der Facebook-Fanpage ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter zu betreiben. Dies gilt auch für sog. Schleichwerbung wie insbesondere das Verlinken der eigenen Fanpage oder Webseite mit oder ohne Beitext in Kommentaren oder innerhalb von Beiträgen.
(2) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Kommentare zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.
(3) Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Kommentare diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.
(4) Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten auf der Facebook-Fanpage resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Fanpage des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen, verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.

§ 5 Urheber- und Leistungsschutzrechte
(1) Die auf dieser Facebook-Fanpage veröffentlichten Inhalte unterliegen dem österreichischen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom österreichischen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
(2) Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 6 Datenschutz auf Facebook / beim „Gefällt mir“-Button
(1) Der Anbieter dieser Facebook-Fanpage nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint.
(2) Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen.
(3) Es ist uns nicht genau bekannt, welche Daten Facebook speichert und nutzt. Sie müssen als Nutzer der Fanpage daher damit rechnen, dass Facebook auch Ihre Aktionen auf der Fanpage lückenlos speichert.
(4) Facebook erhält durch den Klick auf den „Gefällt mir“ – Button Ihre IP-Adresse, Prozessortyp und Browserversion. Über Ihre IP-Adresse könnte Facebook zusammen mit anderen Daten sowie Ihrem Realnamen, wenn Sie diesen bei Ihrem Facebook-Profil angegeben haben, Ihre Identität und Gewohnheiten unter diesem Profil ermitteln. Wenn Sie sich immer über dieses Nutzerprofil bei Facebook einloggen, könnte Facebook insbesondere Ihre Vorlieben, Kontakte und Lebensweise herausfinden.

§ 7 Sonstige Regelungen
(1) Im Übrigen gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland unter https://www.facebook.com/terms.php
(2) Hinsichtlich des Datenschutzes auf Facebook beachten Sie bitte die folgenden Datenschutzhinweise der Facebook Ireland Limited: https://www.facebook.com/about/privacy/

Quelle: Facebook-Fanpage – Disclaimer von www.JuraForum.de

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.