NAbg DI Gerhard Deimek und Vizebürgermeister Dr. Helmut Zöttl wieder im Landesvorstand der FPÖ vertreten

Gute Ressortführung durch Landeshauptmann Stv. Manfred Haimbuchner und Infrastruktur Landesrat Günther Steinkellner ist Hoffnungsschimmer für unser Land und die Bevölkerung

 

Beim 35. Ordentlichen Landesparteitag der FPÖ Oberösterreich wurde Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner am Samstag klar in seinem Amt als Landesparteiobmann bestätigt. Die FPÖ-Bezirksparteiobmänner der Bezirke Steyr-Land und Steyr-Stadt, NAbg. DI Gerhard Deimek und Vizebürgermeister Dr. Helmut Zöttl, gratulierten herzlich im Namen ihrer Bezirksgruppen zu diesem Ergebnis und werden auch in den kommenden Jahren wieder dem Landesparteivorstand angehören, NAbg. Deimek darüber hinaus als einer von fünf Landesobmannstellvertreter.

 

„Unsere freiheitlichen Regierungsmitglieder Manfred Haimbuchner und Günther Steinkellner gestalten in ihrer Ressortverantwortung wesentliche Bereiche des persönlichen und öffentlichen Umfelds. Die Budgets für den Wohnbau, Naturschutz und Infrastruktur sind noch nie so hoch wie jetzt gewesen. Fast der gesamte Hoch- und Tiefbau wird dadurch als Konjunkturmotor für unser Oberösterreich betrieben“, heben DI Deimek und Dr. Zöttl hervor.

 

„Die FPÖ-Politik in Oberösterreich setzt auf Sachverstand. In den letzten Jahren wurde immer wieder bewiesen, dass die FPÖ reale und ehrliche Politik macht und die Hilfe dort leistet, wo sie auch tatsächlich benötigt wird. Die Rückmeldungen der Bürger bestätigen uns täglich, dass diese Politik ein Hoffnungsschimmer für sie selbst, aber auch für künftige Generationen ist“, so die beiden Bezirksparteiobmänner unisono abschließend.

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.